ws_portrait_webformat_v1.570

Sebastian Rudow ist Rechtsanwalt und Partner bei Wellensiek. Er ist bundesweit in der (insolvenznahen) Krisenberatung mit strategisch-wirtschaftlichem Fokus und als Insolvenzverwalter mit dem Schwerpunkt der Stabilisierung und Fortführung von Unternehmen tätig. Herr Rudow hat umfangreiche Erfahrungen in der Führung, Sanierung und Restrukturierung krisenbehafteter und insolventer Geschäftsbetriebe, insbesondere in der Automotive-Industrie, dem Autohandel, dem Bau- und Projektgeschäft, Stahl- und Maschinenbau sowie der verarbeitenden Industrie und in der Dienstleistungsbranche. Er ist beratend bei Verkaufsprozessen tätig und übernimmt Geschäftsführerämter, insbesondere in Krisensituationen mit dem Ziel der Sanierung und Restrukturierung.

Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit von Herrn Rudow liegt in der Beratung und Begleitung bei der Einrichtung und Führung von operativen Risikomanagement- und Compliance-Systemen, insbesondere bei KMU’s. Darüber hinaus ist Herr Rudow als Treuhandgeschäftsführer bei Sanierungstreuhandschaften tätig. Er ist Mitglied bei der Risiko Management Association e.V. und Dozent an der SRH Hochschule Heidelberg mit dem Schwerpunkt „Betriebsfortführung und Sanierungin der Krise und in der Insolvenz“.

Bereits während seines Studiums der Rechtswissenschaften in Mannheim und seinem Rechtsreferendariat in Darmstadt war Sebastian Rudow für WELLENSIEK bundesweit tätig und sammelte in über elf Jahren umfangreiche Praxiserfahrung als Schatteninsolvenzverwalter in mehr als 100 Unternehmensinsolvenzverfahren, in der Sanierungsberatung und als Treuhandgeschäftsführer in Sanierungstreuhandschaften. Berufsbegleitend erwarb er 2012 den Abschluss „Legum Magister in Unternehmensrestrukturierung, LL.M. corp.restruc.“ an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Nach einer kurzen beruflichen Zwischenstation bei anchor Rechtsanwälte wurde Sebastian Rudow im Dezember 2014 zum Partner bei WELLENSIEK ernannt.

  • Seit 2014
    Partner bei WELLENSIEK
  • 2013 bis 2014
    Rechtsanwalt bei anchor Rechtsanwälte
  • 2004 bis 2013
    Tätigkeit bei WELLENSIEK, ab 2009 als Rechtsanwalt
 

Ausbildung

  • 2010 bis 2012
    Berufsbegleitend postgradualer Masterstudiengang „Legum Magister in Unternehmensrestrukturierung, LL.M. corp. restruc.“ an der Universität Heidelberg
  • 2007 bis 2009
    Rechtsreferendariat bei dem Landgericht Darmstadt, zweites Staatsexamen
  • 2001 bis 2006
    Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim, erstes Staatsexamen

  • Neustart im laufenden Betrieb - den Umbruch meistern durch Sanierung, Restrukturierung oder Insolvenz
    Vortrag bei der Veranstaltung "FAZ Unternehmertag", Frankfurt am Main (13.10.2015)
  • KMU-Studie: Unternehmenssanierung mittels Insolvenzplan - Ist das wirklich eine Chance auch für kleinere und mittlere Unternehmen?
    Erste Ergebnisse der Studie zu Insolvenzplan und Eigenverwaltung mit Sparkassen und Volksbanken; 18. September 2015
  • Kühler Kopf in turbulenten Zeiten – Veränderungen erkennen,
    bewerten und bewältigen
    Vortrag bei der Veranstaltung "Erfolgsfaktor Krise" des Fachbereichs Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim (18.06.2015)
  • Es geht doch weiter! Die Insolvenz als Chance begreifen
    Vortrag beim „Bankenfrühstück“ der Wirtschaftsförderung Stadt Mannheim; 27. November 2014
  • Zweite Chance Insolvenz: Von der Liquiditätskrise zur erfolgreichen Sanierung eines Automobilzulieferers
    Vortrag beim Roundtable "Den Wandel in der Automobilzuliefererindustrie aktiv gestalten – Krisenbranche oder Zukunftsgewinner“ von BearingPoint; München, 21. Juli 2014
  • Risk Management Association e.V.