Sylvia Maria Bea, MBA

Sylwia Maria Bea ist seit 2013 als Rechtsanwältin und seit 2016 als Partnerin bei WELLENSIEK am Standort Frankfurt am Main tätig. Als Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht hat sich Sylwia Maria Bea auf Krisen- und Sanierungsberatung mit insolvenzrechtlichem Schwerpunkt spezialisiert. Insbesondere berät sie das Management der Unternehmen in der Krise, strukturiert krisenbedingte M&A-Transaktionen und erarbeitet Restrukturierungskonzepte innerhalb und außerhalb der Insolvenz.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und des Europarechts an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg und dem Referendariat am Landgericht Würzburg begann Sylwia Maria Bea ihre Berufslaufbahn bei einer renommierten Würzburger Wirtschaftsrechtskanzlei. Dort war sie neben der gesellschaftsrechtlichen Sanierungsberatung auch in der Prozessführung für Insolvenzverwalter tätig und wurde im Jahr 2008 zur Partnerin ernannt. In dieser Zeit absolvierte sie berufsbegleitend ein Executive MBA-Studium in Würzburg, Fort Myers (Florida) und Boston.

Im Jahr 2013 stieß sie zu WELLENSIEK und treibt seitdem neben der Mandatsarbeit als Mitgründerin das Netzwerk „Distressed“ Ladies – Women in Restructuring voran. Parallel ist sie als Gastdozentin an verschiedenen Aus- und Weiterbildungseinrichtungen im Bereich Restrukturierung und Krisenmanagement tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte

Krisen- und Sanierungsberatung, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht, Managementberatung in der Krise, krisenbedingte M&A-Transaktionen, Erarbeitung von Restrukturierungskonzepten in oder aus der Insolvenz.

Ausgewählte Mandate

  • Konzeptionierung eines Restrukturierungsprozesses und Sanierungsberatung des Managements einer europaweiten Unternehmensgruppe
  • Managementberatung im Rahmen einer M&A-Transaktion eines mittelständischen deutschen Konzerns
  • Restrukturierung einer deutschen Unternehmensgruppe

  • Seit 2013
    Rechtsanwältin bei WELLENSIEK in Frankfurt am Main
  • 2005 bis 2012
    Tätigkeit in einer Würzburger Wirtschaftskanzlei; seit 2008 als Partnerin
 

Ausbildung

  • 2009 bis 2011
    Executive MBA-Studium in Würzburg, Fort Myers (Florida) und an der Boston University
  • 2002 bis 2004
    Rechtsreferendariat am Landgericht Würzburg
  • 1997 bis 2002
    Studium der Rechtswissenschaften und des Europarechts an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg

  • „Krisenmanagement und Managerhaftung in der Krise“
    Universität Würzburg, 2014
  • „Einhorn & Co. – Vermeidung von Insolvenzanfechtungsrisiken in M&A-Transaktionen“
    Frankfurter Insolvenz- und M&A-Forum 2014
  • Deutscher Anwaltverein (DAV) e.V.
  • Frankfurter Anwaltsverein e.V.